Pluxml CMS Blog

Letzte Aktualisierung 17 Tage zuvor
AlexanderLiebrecht
Seiten Administrator
Hallo Forumleser,

bist du schon auf dem Laufenden, denn meinerseits wurden ein paar neue CMS-Projekte aufgesetzt wie auch das Pluxml CMS Blog unter http://pluxmlcms.... . Das Blog schaut ganz passabel aus und dieses Flat File CMS entstammt den Franzosen. Mittlerweile arbeite ich mit einigen Tools und CMS aus Frankreich, was sicherlich nicht verkehrt ist. Wenn diese Tools und Software eventuell auf Deutsch verfügbar sind, warum nicht einzusetzen.

Was ist aber das Pluxml CMS im Genaueren?

Nun, es ist ein Flat File CMS! Flat Files benötigen keine MySQL-Datenbank und werden im FTP-Account aufbewahrt. Dadurch lässt sich das Pluxml CMS schneller installieren, lädt im Frontend super schnell und das CMS lässt dich im Backend, Artikel, Seiten, Kategorien sowie Tags erstellen.

Blog-technisch lässt sich mit dem Pluxml CMS ganz passabel bloggen und ich kam schnell zurecht. Das Backend hatte ich aber schon vor einem oder mehr Jahren zu Gesicht bekommen, denn da installierte ich es auch. Doch leider ist von der alten Installation nichts geblieben, soweit ich bei mir sichten kann. Vor einigen Tagen wagte ich einen weiteren Installationsversuch und sieh da, alles klappte.

Wo finde ich mehr Infos zum Pluxml CMS?

Es gibt es offiziellerseits unter http://www.pluxml... und noch dürfte es ein Support-Forum geben. Falls du dort aktiv sein möchtest, mache dich auf Französisch gefasst oder du formulierst deine Anliegen auf Englisch, was sicherlich auch funktionieren wird. Deutsch wird nur vom CMS her supportet, sodass du dein Blog-Backend auf Deutsch hast. Alles andere, wie auch sehr schade, dass die meisten Plugins Französisch haben, was das Arbeiten damit etwas erschwert.

Der gute Ckeditor und das Plugin kommen auch auf Französisch, aber gut, ich bräuchte einen guten visuellen Editor zum Bloggen, daher auch installiert. Den Ckeditor findest du schnell durch Google-Suche.

Was habe ich mit dem Pluxml-Blog alles vor?

Ich würde sagen, dass ich darin präsent sein werde, ganz gleich wie intensiv. Zudem ist ganzes Portfolio unter mir, sodass ich täglich immense Inhalte erstellen müsste. Aber ich chille dennoch zwischendurch und gebe mir Päusleins, so ist es ja nicht oder Zwinkern

An sich ist das Pluxml CMS gut und damit kann man gut bloggen. Es ist aber anders als wenn du mit Joomla 3.7 oder Drupal 8 arbeiten würdest. Viel weniger Funktionsreichtum erwartet dich. Wenn du deine Ansprüche an ein CMS etwas zurückschrauben kannst, wirst du mit dem Pluxml CMS glücklicher.
Du hast nicht gen&uum;gend Rechte, um die Anhänge des Themas zu sehen.
Du kannst alle Themen in diesem Forum sehen.
Du kannst nicht ein neues Thema in diesem Forum eröffnen.
Du kannst nicht auf dieses Thema antworten.
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht Anhänge in diesem Forum hochladen.
Du kannst nicht Anhänge in diesem Forum herunterladen.
Benutzer, die an der Diskussion teilgenommen haben:AlexanderLiebrecht

Anmelden

Noch keinen Account? Klicke hier , um einen zu erstellen.

Shoutbox

You must login to post a message.
No messages have been posted.

Neueste Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.

Copyright © 2017
Powered by PHP-Fusion Copyright © 2017 PHP-Fusion Inc
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.

Bootstrap Theme by PHP-Fusion Inc
242,215 eindeutige Besuche